In Frankreich, an den Toren zu Spanien, direkt am Ozean liegt Saint-Jean-de-Luz, eine Stadt mit einer reichen Geschichte, die schon sehr früh ein berühmter Fischerort war und den Fischerbooten in ihrem Hafen Schutz bot. Bereits in der vorgeschichtlichen Zeit lebten die Einwohner von Saint-Jean-de-Luz von der Fischerei, und im 11. Jahrhundert brachte der Walfang der Stadt Reichtum und Ruf.
In der Markthalle von Saint-Jean-de-Luz wird diese Geschichte der Stadt auch deutlich: Jede Menge Fisch! Aber auch die Früchte des Südens und mediterrane Produkte wie Schafskäse aus den nahgelegenen Pyrenäen werden hier angeboten. Ein reichhaltiges Angebot an Fleisch und Backwaren runden das Sortiment ab. Die Halle selbst, mitten in der Stadt gelegen, besticht durch ihre Architektur.

 

Wir haben dier Markthalle von Saint-Jean-de-Luz im Juli 2017 besucht - und unser Urteil: Absolut empfehlenswert zum Einkaufen, Schlendern und Entspannen.